Über Uns

 

Das bin ich: Annette Burkhard, Jahrgang 68, gelernte Bankkauffrau, hundeverrückt.

Das ist mein Mann: Thomas Burkhard, Jahrgang 61, Systemanalytiker, begeisterter Freizeitfotograf.

Wir – mein Mann Thomas und ich sowie unsere drei Flatcoated-Retriever Danica, Fyllis und Ilea – wohnen  in einem kleinen Ludwigshafener Stadtteil direkt am Naherholungsgebiet „Maudacher Bruch“. Seit über zehn Jahren sind wir stolze Hundebesitzer. Gemeinsam mit Hunden zu leben und zu arbeiten – das war immer mein Traum. Thomas kannte sich schon ein wenig mit Vierbeinern aus, er wuchs mit einem Deutsch-Kurzhaar auf. Für mich war es Neuland, das ich voller Neugierde und Wissensdurst betrat.  

Thomas und ich wollten damals einen kinderfreundlichen anhänglichen Hund aus einer nicht überzüchteten Rasse, mit dem man mehr unternehmen kann als nur Spazieren zu gehen. Und so stellten wir beide – Kopfmenschen wie wir nun mal sind – je eine Liste mit zehn Hunderassen auf. Das Resultat: Es wird ein Flat Coated Retriever.

Auf der Suche nach einer Zucht hatten wir großes Glück: Über die Welpenliste des Deutschen Retriever Club (DRC) stießen wir auf den Zwinger „Paartal Pioneer’s“ von Iris Mulitze-Baur – eine sehr engagierte Züchterin von der ich eine Menge gelernt habe und die uns mit Rat und Tat zur Seite steht. Mittlerweile verbindet uns eine tiefe Freundschaft.

Iris suchte 2002 Ben für uns aus. Vier Jahre später vertraute sie uns auch Danica an. 2010 vervollständigte Fyllis das kleine Rudel. Leider mussten wir Ben im November 2010 nach kurzer Krankheit viel zu früh gehen lassen. Für ihn wird immer Platz in unseren Herzen sein. Unser jüngstes Rudelmitglied, Ilea, zog 2013 bei uns ein.

Zusätzlich zur Grundausbildung stieg ich mit Ben in die Dummyarbeit ein. Schnell hatte mich die Begeisterung für diese Retriever-spezifische Beschäftigung gepackt. Auch unsere drei Hündinnen lieben die Dummyarbeit, mit Danica begann ich zudem auch die jagdliche Ausbildung. Das hat uns so gut gefallen, dass ich mich dazu entschieden habe, den Jagdschein zu machen. Auch heute geht mir immer wieder das Herz auf, wenn ich sehe, mit wie viel Spaß unsere Hunde bei der Sache sind. 

Parallel engagierte ich mich ehrenamtlich als Ausbilderin beim DRC. Immer wieder wurde ich dabei nach Einzeltraining gefragt. So verfestigte sich die Idee, mein Hobby zum Beruf zu machen und eine Hundeschule zu gründen. 2007/2008 habe ich meinen Bankjob an den Nagel gehängt und die Hundeschule „Bell-Mondo“ eröffnet. Ein Schritt, den ich niemals bereut habe.

© Thomas Burkhard 2017   Impressum  Disclaimer